Sportarten

Was bietet der Armare?

Heutzutage erwarten viele von einem modernen Verein, dass sich dieser wie ein kundenorientierter Dienstleister präsentiert, im Sinne von – “Da wird was geboten für mein Geld” -. dieser Konsumentenhaltung können wir nicht gerecht werden.

Zunächst einmal bietet der Armare echtes Vereinsleben. Wir sind kein Fitness-Studio und keine Kampfsportschule. Der Verein lebt mit und von den Aktivitäten seiner Mitglieder.

Die Mitglieder im Armare können

  • Taekwondo
  • Tae Bo
  • Selbstverteidigung
  • Yoga
  • Fitnesstraining

betreiben.

Natürlich kann jeder, der Taekwondo betreibt auch an Meisterschaften im Vollkontakt-Kampf oder Poomsae-Lauf teilnehmen.

Durch unser Demo-Team bieten wir zudem die Möglichkeit, in der Öffentlichkeit aufzutreten und sein/ihr Können einem breitem Publikum zu präsentieren.

Neben dem Sport kommt die Geselligkeit nicht zu kurz: Grillfeste, Vereinsturniere, Feten für den Nachwuchs und die traditionelle Beteiligung am Altstadtfest bieten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Taekwondo

wird beim Armare betrieben als

– Vollkontakt-Wettkampfsport

– Selbstverteidigung, insbesondere für Mädchen und Frauen

– Taekwondo für Kinder

– Breitensport

Weitere Informationen und die Trainingszeiten erhalten ihr bei den Trainern und der Vorstandschaft.

Fitness

bedeutet nach dem Duden – gute körperliche bzw. sportliche Leistungsfähigkeit -. Zweck und Aufgabe für des Armare ist die Pflege des Taekwondo und Fitness Sports im Rahmen einer echten Sportgemeinschaft
Zur Erreichung der guten körperlichen Leistungsfähigkeit hat der Armare einen Fitnessbereich mit zahlreichen Fitnessgeräten. Es geht uns beim Fitness aber nicht um Bodybuilding, also um reines Muskelaufbautraining, sondern, wie gesagt, um eine allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit. Wir verstehen daher unseren Fitnessbereich als ideale Ergänzung zum Taekwondo-Training.
Natürlich kann man bei uns auch nur Fitness betreiben.
Erfahrene Mitglieder weisen neue Mitglieder in den Maschinenpark ein und stellen für jeden einen Trainingsplan auf.Nach einigen Trainingseinheiten unter Anleitung nutzt dann jeder nach seinem persönlichen Zeit- und Trainingsplan die Fitnessgeräte.
Wer will kann auch einmal im Jahr im Rahmen einer internen Meisterschaft im Bankdrücken oder im Dreikampf seine Kräfte mit den anderen Mitgliedern messen.

Unser Motto hierbei: Keine Macht den Drogen. Wir lehnen Doping und Drogen strikt ab.

Aerobic

englischer Ausdruck, gemeint ist ein aerobes Fitnesstraining auf Musik.
Aerobic ist bei uns noch eine relativ junge Sparte. Dem Wunsch unserer Mädchen ein Fitnesstraining mit Musik anzubieten, konnten wir uns nicht verschließen. Eine Trainerin haben wir aus unseren eigenen Reihen aufgebaut.
Das Aerobic beim Armare umfasst:
AerobicStep- AerobicBauch- Beine- Po -GymnastikProblemzonengymnastikPower-Lift (Kurz- und Langhantel Aerobic)Zur Ausübung von Aerobic benötigt man:
feste Turnschuhe einen leichten Trainingsanzug. Die Ansprechpartner und Trainingszeiten findet ihr auf der Seite Trainingszeiten.

Tae Bo

Tai Bo ist ein aerobes Training, welches Kicks, Blöcke und Punches mit dem Sound fetziger Musik verbindet. Es werden Techniken aus dem Taekwondo choreographiert und der ganze Körper mit viel Spaß in Form gebracht. Eine anschließende Kräftigungs- und Entspannungseinheit rundet das Ganze ab. Tai Bo fördert die Koordination und Kondition, ist ein optimales effektives Herz – Kreislauftraining und ein gutes Mittel gegen den Frust und Alltagsstress. Außerdem werden konsequent die Fettpolster bekämpft.

Tae Bo wir zur Zeit nicht angeboten. Sollte jemand Lust und Zeit haben als Tae Bo TrainerIn zu unterrichten würden wir uns sehr freuen.